www.propius.de

Propius Portal: RemoteService24

Installationsfreie Fernwartung

VPN Plug & Connect Service

VPN Verknüpfung im Internet

Funktionsweise

Propius bietet für Anlagenbauer und industrielle Automatisierer, die aus verschiedenen Gründen (nur wenige Verbindungen im Jahr, ungeeignete Infrastruktur, Personalmangel) kein eigenes Verbindungsmanagement in ihrer Servicezentrale betreiben wollen bzw. können, diesen Betrieb als Dienstleistung an.

Der Hersteller bzw. Maschinenbetreiber muss weder in die eigene Hardware eines VPN- Gateways investieren noch benötigt er Know How, um die Geräte zu konfigurieren. Propius übernimmt die Konfiguration aller benötigten VPN-Komponenten und bietet damit dem Anwender eine Plug&Connect fähige Gesamtlösung.

Propius betreibt einen VPN-Knoten, der eingehende Fernwartungsverbindungen von Maschinenstandort und Servicezentrale eines Anwenders automatisch miteinander verknüpft – ohne dass die Möglichkeit existiert, diesen Datenverkehr einzusehen oder zu modifizieren. Voraussetzung ist, dass sowohl an der Maschine, als auch in der Servicezentrale Geräte mit IPSec-VPN installiert werden, die vorher im VPN-Knoten miteinander „verheiratet“ wurden.

Der VPN-Knoten ist in einem hochsicheren Netzwerkraum eines Internet Service-Providers gehostet und hängt mit dem externen Interface mit fester IP-Adresse an einem Hochgeschwindigkeits-Internetport. Ein administrativer Zugriff auf den VPN-Knoten ist nur von Propius-Mitarbeitern über Authentifizierung durch X.509-Zertifikate möglich. Kunden können jederzeit mit ihren VPN-Verknüpfungen auf eigene Technik „umziehen“.

Anwendungen

  • Fernwartung ohne aufwendigen Betrieb einer Servicezentrale
  • Idealer Einstieg in moderne Ethernet -basierende Fernwartung
    - Teleservice
    - Fernwirken
    - Condition Monitoring
  • Besondere Eignung für kleine und mittlere Serviceanbieter
  • Verbindung von Maschinen/Anlagen und Servicezentralen ohne feste IP-Adressen
  • Zentrale Konfiguration der Verbindungen und Plug&Connect- fähiges Rollout
  • Kostengünstiger Service

Features im Überblick

  • Der Kunde erwirbt im Allgemeinen die Security-Komponenten über seinen Lieferanten oder Propius
  • Propius unterstützt die Erhebung der nutzerspezifischen Parameter, z.B. per Fragebogen
  • Kein Betriebs- und Sicherheits-Knowhow erforderlich
  • Zentrale Hotline bei Verbindungsproblemen
  • IPSec-VPN mit AES256 und SHA256 als Standard
  • Verwendung kundeneigener oder extern erstellter X.509 Zertifikate möglich
  • Jeder Kunde (Servicezentrale) erhält einen eigenen Adressraum. Durch zentrales Management sind keine Fehlverbindungen möglich
  • Durch NAT im VPN kann die Produkt-Integration in die Kundennetze ohne Netzeingriffe erfolgen
  • Hohe Verfügbarkeit und Funktionssicherheit des Propius VPN Knotens (Tunnel-Verknüpfung)

Installationsablauf

  1. Der Kunde beauftragt Propius mit einem VPN Plug&Connect Service-Paket (Maschinen- und/oder Serviceverbindung)
  2. Propius kontaktiert den Kunden und befragt ihn bzgl. aller erforderlicher Daten zur Konfiguration (Fragebogen).
  3. Propius konfiguriert die Security-Produkte und verschickt diese inklusive Inbetriebnahme-Anweisungen an die Kundenstandorte bzw. stellt die Konfigurationsprofile zum Download bereit.
  4. Propius unterstützt den Kunden mit Telefonsupport bei der Inbetriebnahme.
  5. Kunden, die eigene Zertifikate für die VPN Verbindungen verwenden wollen, können die Standardzertifikate austauschen. Im Paketpreis ist ein kundenindividueller Zertifikatswechsel enthalten. Weitere Wechsel sind kostenpflichtig.
  6. Im Preis ebenfalls enthalten ist Telefonsupport bei Verbindungsstörungen über den gesamten Betriebszeitraum.
  7. Der Kunde kann jederzeit seine über RemoteService24 vermittelten Verbindungen auf eine eigene Servicezentrale verlegen („Umzug“).

Datenblatt Plug&ConnectFragebogen
Fragebogen englischTechnische Beschreibung englisch Bandbreite