Propius Portal: RemoteService24

Installationsfreie Fernbedienung

Buero2Go - Ihr mobiles Büro

Sicherer Zugriff nur mit einem USB Stick- wird plug&play fähig ausgeliefert

Funktionsweise

Der Fernzugriff auf den Büro-PC ist nicht mehr an speziell dafür konfigurierte PCs oder Laptops gebunden. Er wird durch Buero2Go gewissermaßen mobil und ist von beliebigen Windows-PCs möglich, die über eine USB-Schnittstelle verfügen. Auch mit geringeren Bandbreiten (GPRS) ist ein komfortables Arbeiten im Gegensatz zu VPN-Lösungen möglich. Ein Klick und eine Passwort-Eingabe genügen, um sicher aus der Ferne von einem Gast-PC aus auf seinen eigenen PC in der gewohnten Büro-Umgebung zu gelangen.

Buero2Go besteht aus zwei auf einem USB-Stick (SEC-Stick) befindlichen Software-Komponenten. Der Dienst „Propius RemoteService24 Client Service“, mit einem WatchEventLog zur Anzeige und Bedienung wird einmalig auf dem fern zu bedienenden PC installiert (setup.exe). Die eigentliche Fernbedienung wird entweder RDP oder VNC-basierend mit der „RemoteOffice.exe“ auf dem SEC-Stick am Gast-PC gestartet. Die Fernbedienung ist installationsfrei, d.h., auf dem Gast-PC werden weder Programme installiert, benutzt noch Daten hinterlassen.

Der Nutzer erhält einen mit dem Propius-Portal „verheirateten“ SEC-Stick. Alle für die Verbindung erforderlichen Konfigurationsdaten für die SSH-Tunnel zum Portal inkl. Schlüssel und Passwort sowie ein eineindeutiger Port für die Tunnelvermittlung wurden für den SEC-Stick durch Propius vorab vereinbart. Der Kunde installiert nur noch den Dienst "Propius RemoteService24 Client Service" auf seinem PC und vergibt ein neues Passwort- fertig in weniger als einer Minute!

Die SEC-Sticks sind kompatibel zu USB1.1/USB2 an Windows-PCs ab Win2000 aufwärts.

Anwendungen

  • Vertriebsmitarbeiter greifen auf ihren Büro PC von unterwegs zu
  • Heimarbeitsplatz: Fernbedienung des Arbeitsplatz-Computers im Unternehmen, keine Datensynchronisation notwendig, zentrale Datensicherung und Softwareverwaltung
  • Servicetechniker: Echtzeitzugriff auf WWS Auftragsbearbeitung oder auf Maschinen/Anlagen/IPCs von unterwegs
  • Organisation von Bereitschaftsdiensten
  • Tätigkeiten an mehreren Arbeitsorten, z. B. Ärzte, Juristen, Steuerberater
  • Die mobile Lösung für Wochenende und Urlaub

Features im Überblick

Einfache Bedienung
  • SEC-Stick in den Gast PC stecken, ein Klick, Passworteingabe, fertig…
  • Keine Installation von Software auf Gast-PCs erforderlich, kein Bedienungs-Knowhow erforderlich
  • Gewohnter Arbeitsplatz wird auf dem Gast-PC sichtbar
  • Zugriff erfolgt auf Anwendungsebene (RDP oder VNC) und ist markant schneller als über VPN
Hohe Sicherheit
  • Keine Fehlverbindungen möglich
  • Übertragung von Bildschirm-, Maus- und Tastatur-Daten
  • Hochsichere Verschlüsselung der übertragenen Daten
  • Keine Übertragung von Viren oder sonstiger Malware

Installationsablauf

Die Setup.exe prüft auf dem fern zu bedienenden PC zunächst die Eignung des PCs als Terminal Server. Bei Eignung wird zur Eingabe des Auslieferungs-Passwortes (remote) aufgefordert. Nun kann ein neues Passwort durch den Nutzer (PW des privaten Schlüssels) vereinbart werden. Danach wird der Tunnel-Dienst (Propius RemoteService24 Client Service) installiert und auf „automatisch“ eingestellt. D. h., bei jedem Hochfahren des Rechners wird der Dienst gestartet. Dieser baut eine Verbindung zum Propius Portal (SSH-Server) auf.

Das im Systray abgelegte Icon der WatchEventLog-Ampel zeigt an, ob eine SSH-Verbindung zum Propius Portal besteht (Ampel auf „grün“). Ist die Ampel auf „rot“, besteht keine Verbindung zum Portal. Zunächst ist zu prüfen, ob der Rechner eine Internet-Verbindung hat. Wenn ja, rufen Sie bitte die Propius Hotline an. Der Dienst kann über die Ampel (rechte Maustaste) auch manuell bedient werden. Ebenso sind darüber Proxy-Einstellungen integrierbar.

Mit der Installation des Propius RemoteService24 Client Service geht der Nutzer automatisch eine Service-Beziehung mit der Propius GmbH für die Dauer von 2 Jahren ein, die ihm eine feste SSH-Tunnelverknüpfung für einen festgelegten Port zusichert. Weder ein anderer Stick-Benutzer, noch Propius selbst kann den fern zu bedienenden PC erreichen. Das Passwort des privaten Schlüssels kann jederzeit durch den Nutzer erneuert werden.

Bezugsmöglichkeiten

Buero2Go kostet 199,- € inkl. der Portal-Nutzung für 2 Jahre. Die Verlängerung um weitere 2 Jahre kostet 100,-€ (Preise zzgl. MWSt.)
Buero2Go ist über viele Propius-Reseller erhältlich. Diesbezügliche Informationen erhalten Sie über sales@propius.de.

Propius ist Partner der Telekom


Nutzungsinformation RDPNutzungsinformation VNC